Geschlechterdifferenz

Geschlechterdifferenz

Texte, Theorien, Positionen. Kolloquium des Interdisziplinären Zentrums für Frauen- und Geschlechterstudien an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald. Hrsg. von Doris Ruhe. Männer und Frauen unterliegen beide dem Druck epochenspezifischer Rollenschemata, wie sie hier exemplarisch für die Frühe Neuzeit bzw. kanonische Texte des 19. und 20. Jahrhunderts erörtert werden. Einem fächerübergreifenden Ansatz folgend stehen daher in diesem Band Beiträge aus Philosophie, Soziologie und Architekturgeschichte neben solchen aus der Folkloristik sowie der Geschichts- und Literaturwissenschaft, Fächern, die die Anregungen der Geschlechterforschung generell besonders bereitwillig aufgenommen haben. Mit Beiträgen von Aleida Assmann, Walter Erhart, Jutta Fischer, Heike Kahlert, Cornelia Klinger, Ines Köhler-Zülch, Kirsi Saarikangas und Heide Wunder. 212 Seiten mit 10 Abb., broschiert (Königshausen & Neumann 2000) leichte Lagerspuren

statt 30,00 €   3,00 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 5375 Sprache: Deutsch Gewicht: 344 g
Sachgebiete: Genderstudien | Epochenübergreifende Darstellungen/Geschichtstheorie
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.