Eingrenzen und Überschreiten

Eingrenzen und Überschreiten

Ver-fahren in der Moderneforschung. Hrsg. von Martin Roussel, Martin Wirtz und Antonia Wunderlich. 14 Beiträge folgen den vielfältigen Wegen der Methoden zur Erforschung der Moderne. Als Zeugnis von "Ver-fahren in der Moderneforschung" zeichnet der Band in vier Sektionen eine Karte der epistemologischen Räume, markiert mögliche Grenzen und Kreuzungspunkte der Begegnung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Germanistik, Kunstgeschichte, Linguistik, Pädagogik, Philosophie sowie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. In der Zusammenstellung der Beiträge mit den kommentierenden, weiterführenden Korreferaten zeigt sich, dass "Eingrenzen" und "Überschreiten" als komplementäre Bewegungen aufzufassen sind: Sie konstituieren den Begriff der "Moderne" wie auch die Versuche, ihn wissenschaftlich zugänglich zu machen und zu problematisieren. 292 Seiten mit 28 Abb., broschiert (Forum. Studium zur Moderneforschung; Band 1/Königshausen & Neumann 2005) leichte Lagerspuren

statt 39,80 €   3,98 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 6790 Sprache: Deutsch Gewicht: 508 g
Sachgebiete: Kulturwissenschaften | Theorie der Moderne
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.