Deutsche Identität in Europa

Deutsche Identität in Europa

Hrsg. von Hans-Jörg Bücking und Eckhard Jesse. Neun Beiträge: H.-J. Bücking / E. Jesse, Einleitung - E. Klausa, Deutsche Leitkultur: Wende eines Tabuthemas? - E. Jesse, Historikerstreit und Patriotismus; politische Kultur im Wandel - H. Jenkis, Die alternde und schrumpfende Bevölkerung; ein deutsches Dilemma - S. Luft, Die demographische Entwicklung. Konsequenzen für die Integrationspolitik - R. Elger, Islamische Identität im aufgeklärten Europa; weg von der Fixierung auf den Koran - S. Paraskewopoulos, Die Wirtschaftsidentität der Deutschen; der Wert der Sozialen Marktwirtschaft - A. Haratsch, Wechselwirkungen zwischen deutscher und europäischer Identität. Ausdruck von Eigenständigkeit und Gemeinsamkeit - E. Klein / M. Breuer, Ein Vorschlag zur Erneuerung des Identifikationsangebots der Europäischen Union. Leitlinien für eine künftige europäische Verfassungsentwicklung - H.-J. Bücking, Staatsangehörigkeitsrecht als identifikationsstiftender Stimulus? Staatstheoretische und staatsrechtliche Aspekte des neuen Staatsangehörigkeitsrechts. 255 Seiten mit 7 Abb. und 19 Tab., broschiert (Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung; Band 95/Duncker & Humblot 2008) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt

statt 98,00 €   9,80 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 9434 Sprache: Deutsch Gewicht: 340 g
Sachgebiete: Kulturwissenschaften | Europastudien
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.