Der

Der "offene Verfassungsstaat" des Grundgesetzes nach 60 Jahren

Anspruch und Wirklichkeit einer großen Errungenschaft. Hrsg. von Thomas Giegerich unter Mitwirkung von Berenike Schriewer. Im Zentrum der 18 Beiträge steht der Anspruch der Offenheit gegenüber dem Völker- und Europarecht als charakteristische Errungenschaft des Grundgesetzes und seine eingeschränkte Verwirklichung. Der Band gliedert sich in die Themenfelder: Traditionslinien der offenen Staatlichkeit in Deutschland; Die Völkerrechtsfreundlichkeit des Grundgesetzes im Wandel der Anschauungen; Die Europarechtsfreundlichkeit des Grundgesetzes im Wandel der Anschauungen; 60 Jahre internationale Offenheit - eine Bilanz. 388 Seiten, broschiert (Veröffentlichungen des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht an der Universität Kiel; Band 177/Duncker & Humblot 2010) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt

statt 76,00 €   7,60 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 10029 Sprache: Deutsch Gewicht: 518 g
Sachgebiete: Europastudien | Grundgesetz | Völkerrecht
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.