Hugo Loetscher und die

Dewulf, Jeroen: Hugo Loetscher und die "portugiesischsprachige Welt"

Werdegang eines literarischen Mulatten. Die Arbeit versucht zu zeigen, in welcher Weise Loetschers Bild der «portugiesischsprachigen Welt» im allgemeinen und Brasiliens im besonderen das Resultat einer Bewusstwerdung ist. Diese Entwicklung wird dargestellt und untersucht als ein Prozess der «literarischen Mulattisierung», in dem die Dialektik von Fremdem und Eigenem allmählich zu einer Synthese gekommen ist. Loetschers "Wunderwelt - Eine brasilianische Begegnung" (1979) bildet wegen seiner höchst originellen literarischen Verarbeitung einer Begegnung mit dem Fremden, als frühes Beispiel einer «teilnehmenden Literatur», einen Markstein in der deutschsprachigen postkolonialen Literatur. 275 Seiten, broschiert (Europäische Hochschulschriften. Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur; Band 1734/Peter Lang Verlag 1999) Mängelexemplar

statt 88,95 €   8,89 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 3764 Sprache: Deutsch Gewicht: 363 g
Sachgebiete: Lateinamerika | Literatur nach '45
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.