Neue Menschen für Deutschland?

Akaltin, Jill: Neue Menschen für Deutschland?

Leipziger Kindergärten zwischen 1930 und 1959. Akaltin untersucht, inwieweit der Zugriff der jeweiligen Diktatur auf den Bereich der Vorschulerziehung gelang und wo er seine Grenze fand. Unter beiden Diktaturen behielten nicht staatskonforme Erziehungskonzepte ihre Wirksamkeit, konnten Einrichtungen unter nicht staatlicher Trägerschaft der Vereinnahmung entzogen werden und damit erhalten bleiben. 511 Seiten, gebunden (Geschichte und Politik in Sachsen; Band 20/Böhlau Verlag 2004)

statt 49,90 €   4,99 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 6329 Sprache: Deutsch Gewicht: 895 g
Sachgebiete: Bildungsgeschichte
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.