Theorie des Eigennamens

Blanár, Vincent: Theorie des Eigennamens

Status, Organisation und Funktionieren der Eigennamen in der gesellschaftlichen Kommunikation. Mit einem Geleitwort von Friedhelm Debus. Der Autor stellt seine Theorie der Eigennamen in synthetischer Form vor. Er charakterisiert die Stellung der Eigennamen in der Sprache durch die gegenläufigen Tendenzen einer fortwährenden Interaktion der Eigennamen mit dem übrigen Sprachsystem und Wortschatz einerseits und einer beständigen Polarisation der Eigennamen in Bezug auf die Appellative andererseits. 207 Seiten mit 9 Tabellen, broschiert (Germanistische Linguistik 164-165/Olms Verlag 2001)

statt 44,00 €   4,40 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 8379 Sprache: Deutsch Gewicht: 310 g
Sachgebiet: Namenkunde
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.