Fingierte Mündlichkeit und reine Schrift

Roser, Dieter: Fingierte Mündlichkeit und reine Schrift

Zur Sprachproblematik in Roberts Walsers späten Texten. Die Studie betrachtet die beiden Momente des bei Walser aufgestellten hierarchischen Gegensatzes Mündlichkeit/Schriftlichkeit nicht voneinander isoliert, sondern bezieht sie aufeinander, indem sie das Fingieren von Mündlichkeit als eine neue, "zweite" Mündlichkeit beschreibt. Die Untersuchung erstreckt sich in der Hauptsache auf die in Bern 1921-1929 und in der Heilanstalt Waldau bis 1933 entstandenen Texte. 178 Seiten, broschiert (Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft; Band 133/Königshausen & Neumann 1994) leicht berieben und angeschmutzt

statt 22,00 €   2,20 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 3471 Sprache: Deutsch Gewicht: 310 g
Sachgebiet: Robert Walser
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.