Gesamtwirtschaftliche Leitsektoren und regionaler Strukturwandel

Gornig, Martin: Gesamtwirtschaftliche Leitsektoren und regionaler Strukturwandel

Eine theoretische und empirische Analyse der sektoralen und regionalen Wirtschaftsentwicklung in Deutschland 1895-1987. Der Autor konzentriert sich auf die Analyse der Bedeutung des sektoralen Strukturwandels als Erklärungsfaktor für großräumige Wachstumsunterschiede. Der regionale und sektorale Strukturwandel der Beschäftigung wird differenziert nach 5 Großregionen und rund 40 Wirtschaftszweigen auf der Basis der Gewerbe- und Arbeitsstättenzählung von 1895 bis 1987 für das Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland dargestellt. Ausgehend von regionalökonomischen Entwicklungstheorien wird ein quantitativer Ansatz zur Bestimmung des Einflusses gesamtwirtschaftlicher Leitsektoren auf die Regionalstrukturen entwickelt. Die Ergebnisse werden vor dem Hintergrund verschiedener Theorieansätze des sektoralen Strukturwandels interpretiert. 291 Seiten mit 56 Abb. und Tab., broschiert (Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte; Band 59/Duncker & Humblot 2000) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt

statt 62,00 €   6,20 €   (inkl. MwSt., zzgl. Versand)

Bestell-Nr.: 6420 Sprache: Deutsch Gewicht: 393 g
Sachgebiete: Geschichte des 20. Jahrhunderts, übergreifende Darstellungen | Wirtschaftsgeschichte
Lieferzeit: 2-7 Tage (gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für alle anderen Länder finden Sie hier)

Kundenlogin


Passwort vergessen?
Ich bin neu und möchte mich registrieren.